Glossar

3-Part-Differenzierung

Vordifferenzierung der weißen Blutzellen in drei Subpopulationen. Der wesentliche Vorteil der automatischen Zelldifferenzierung liegt in der Geschwindigkeit sowie der erhöhten Präzision: Während bei manuellen Differentialzählungen nur 100 Zellen gezählt werden, zählen automatische Analysatoren durchschnittlich 15.000 Zellen pro Probe.
Sysmex differenziert Lymphozyten, Neutrophile und eine gemischte Population aus Monozyten, Basophilen und Eosinophilen. Andere Systeme differenzieren in der Regel Lymphozyten, Monozyten und gemischte Granulozytenpopulationen. Die Bestimmung einer separaten neutrophilen Population ist jedoch vorteilhaft, da Neutrophile eher als Marker für Entzündungen oder Infektionen in Erscheinung treten als Monozyten.

Verwandte Begriffe

Zurück zur Liste

Wie können wir Ihnen helfen?

Growing your knowledge
Besuchen Sie unsere Akademie
Erweitern Sie Ihr Wissen
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Zur Übersicht
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Zur Übersicht https://www.sysmex.at/akademie/bibliothek/publikationen.html
Bleiben Sie auf dem Laufenden http://www.mysysmex.com/?id=5206&L=3
Zur Übersicht https://www.sysmex.at/akademie/bibliothek/publikationen.html
Erweitern Sie Ihr Wissen https://www.sysmex.at/akademie/bibliothek/seed.html
Erfahren Sie mehr über das Konzept https://www.sysmex.at/unternehmen/ueber-sysmex/silent-design.html
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY Entdecken Sie die Skalierbarkeit https://www.sysmex.at/media-center/xn-tailoring-your-haematology-11739.html
Einblick in die Möglichkeiten https://www.sysmex.at/media-center/xp-300-haematology-analyzer-11740.html