Glossar

Kummulative Impulshöhensummierung

Sysmex-Methode zur Hämatokritmessung (HKT).  Der HKT ist ein Parameter, der die Gesamtmenge oder kumulierte Menge roter Blutzellen im Verhältnis zur Gesamtmenge des Vollbluts wiedergibt. Er wird als Bruch mit der Einheit L/L oder als Prozentwert angegeben.
Bei Sysmex-Analysatoren wird der HKT mittels Impedanztechnik aus dem kumulierten Wert der individuellen Zellimpulshöhe ermittelt. Er wird deshalb direkt gemessen und nicht errechnet, wie es bei manchen anderen Techniken der Fall ist.

Verwandte Begriffe

Zurück zur Liste

Wie können wir Ihnen helfen?

Growing your knowledge
Besuchen Sie unsere Akademie
Erweitern Sie Ihr Wissen
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Zur Übersicht
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Zur Übersicht https://www.sysmex.at/akademie/bibliothek/publikationen.html
Bleiben Sie auf dem Laufenden http://www.mysysmex.com/?id=5206&L=3
Zur Übersicht https://www.sysmex.at/akademie/bibliothek/publikationen.html
Erweitern Sie Ihr Wissen https://www.sysmex.at/akademie/bibliothek/seed.html
Erfahren Sie mehr über das Konzept https://www.sysmex.at/unternehmen/ueber-sysmex/silent-design.html
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY Entdecken Sie die Skalierbarkeit https://www.sysmex.at/media-center/xn-tailoring-your-haematology-11739.html
Einblick in die Möglichkeiten https://www.sysmex.at/media-center/xp-300-haematology-analyzer-11740.html