Sysmex Austria
Menu

K-4500

Robust

  • 18 Parameter für das kleine Blutbild
  • Leukozyten-, Erythrozyten- und
    Thrombozyten-Histogramme
  • Reduktion der Anzahl manueller
    Differenzierungen durch Leukozyten-
    Vordifferenzierung in drei Zellpo-
    pulationen
  • geschlossene und barcodegestützte
    Probenzufuhr
  • diagnostische Resultate dank bewährter
    Sysmex-Technologien


Flexibel

  • einfache Handhabung dank über-
    sichtlichem Tastaturfeld und praxis-
    orientierter Menüführung
  • modularer Aufbau
  • vielfältige Einstellmöglichkeiten
  • Analyse von Notfallproben jederzeit
    möglich


Leistungsstark

  • Ausgabe der Ergebnisse über
    integrierten Grafik-Thermodrucker
  • geringe Personalbindung
  • 80 Proben in der Stunde
  • 45 Sekunden pro Analysenzyklus
  • Kapillarblutbetrieb mit
    40μl Probenvolumen
  • Samplerkapazität für 50 Blutproben
    geringer Wartungsaufwand
Kontakt

Sysmex Austria GmbH

Lienfeldergasse 31-33

1160 Wien

+43 1 486 16 31

+ 43 1 486 16 31 25

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.