Sysmex Austria
Menu
Alles beginnt mit einem guten Ausstrich

Alles beginnt mit einem guten Ausstrich

Sysmex Smear Workflow

Höchste Qualität in der Ausstricherstellung bei kleinem bis mittlerem Probendurchsatz

Die korrekte Beurteilung von Blutausstrichen ist eine Kunst für sich und erfordert eine hohe Expertise. Für eine optimale mikroskopische Beurteilung der Blutzellen ist daher ein perfekter Ausstrich eine unerlässliche Basis. Dank voranschreitender Laborautomation werden Morphologie-Experten zunehmend von leistungsstarken Systemen unterstützt – sowohl in der Ausstricherstellung, als auch in der Beurteilung. Denn nur das perfekte Zusammenspiel von Technologie und morphologischem Know-how ermöglicht eine fachgerechte und fundierte Befundung und setzt damit einen Grundstein für die richtige Diagnose.

Der neue Sysmex Smear Workflow optimiert die Vorbereitung von peripheren Blutausstrichen für die automatisierte digitale Morphologie und minimiert den Kontakt mit biogefährlichen Substanzen.

Der Workflow wurde speziell für Labore mit kleinem bis mittlerem Probendurchsatz entwickelt und umfasst das automatisierte Ausstrichsystem RAL SmearBox, das halbautomatische Färbesystem RAL StainBox mit methanolfreien Reagenzien sowie das Digital Imaging System CellaVision® DC-1. In Kombination mit den Analysesystemen der XN-Serie deckt das Konzept den gesamten Hämatologie-Workflow ab. Das Ergebnis ist eine gleichbleibend hohe Qualität.

RAL SmearBox

RAL SmearBox – Alles beginnt mit einem guten Ausstrich

Wie die RAL SmearBox das Labor unterstützt:

  • Aufmischung des Blutes durch gleichmäßige Rotation des Probenröhrchens
  • Minimierung biologischer Risiken durch eine geschlossene Probenansaugung
  • Einwegadapter für Probenaspiration und Ausstrich schließt eine Verschleppung aus
  • Gleichmäßige Verteilung der Zellen im Ausstrich

Die innovative und vollautomatische RAL SmearBox erzeugt gleichbleibend hochwertige Blutausstriche.

RAL StainBox

RAL StainBox – Färbung einfach gemacht

Wie die RAL StainBox das Labor unterstützt:

  • Überwachung der Färbezeiten
  • Minimale Wartung
  • Sofort einsatzbereite, methanolfreie Reagenzien
  • Datenspeicherung zur Nachverfolgbarkeit der Reagenzien mittels RFID-Technologie (Radio Frequency Identification)

Ein gut gefärbter Blutausstrich ist ein entscheidender Schritt im Ausstrich-Workflow. Es gestaltet sich jedoch häufig schwierig die Färbezeiten korrekt einzuhalten. Die halbautomatische RAL StainBox dagegen ist einfach zu verwenden und erzielt, durch eine Überwachung der Färbezeiten, optimale Ergebnisse für alle Blut- und Knochenmarkausstriche. Das Färbeverfahren wird durch einen softwaregesteuerten Prozess standardisiert, sodass die Beurteilung der Morphologie auf einer einheitlichen Grundlage beruht.

CellaVision® DC-1

CellaVision® DC-1 – Innovation in Kleinformat

Wie CellaVision® DC-1 das Labor unterstützt:

  • Automatisierte Differenzierung im Blutausstrich
  • Standardisierte Vorklassifizierung der Zellen
  • Hochwertige Bilder zur Erkennung wichtiger Details
  • Remote-Zusammenarbeit z. B. für die Validierung der Ergebnisse dank Konnektivität
  • Reibungsloser Workflow und Datenverwaltung
  • Wertvolles Instrument für das Laborpersonal aufgrund der Referenzbibliothek
  • Übersichtliche nebeneinander dargestellte Bilder aller Zellreihen

Digitale Zellmorphologie zusammen mit einer Netzwerkintegration werden zunehmend beliebter im modernen Labor. CellaVision® DC-1 ist das neueste Digital Imaging System in einer Reihe bewährter automatisierter digitaler Systeme für die Differentialanalyse von Blutausstrichen. Es wurde speziell für kleinere,mittlere sowie Satelliten-Labore entwickelt.

CellaVision®DC-1 besteht aus einem automatisierten Mikroskop, einer hochwertigen Digitalkamera und einem modernen Computersystem, das mithilfe künstlicher neuronaler Netzwerktechnologie Leukozyten im gefärbten Blutausstrich lokalisiert und vorklassifiziert. Ebenso beurteilt das System die Morphologie der Erythrozyten und bietet eine Funktion zur Schätzung der Thrombozytenzahl. WBC-, RBC- und PLT-Zellbilder werden zusammen mit den Ergebnissen der Differentialanalyse in einer Datenbank gespeichert. Die aufgenommenen Bilder können in mehreren Zellgalerien detailliert betrachtet, verglichen und vergrößert werden. Nach der Klassifizierung und Validierung werden die Ergebnisse an die Extended IPU und/oder das LIS-System gesendet. Darüber hinaus gibt es eine Referenzbibliothek für alle Zellklassen. Die digitale Bildtechnologie erlaubt eine Zusammenarbeit mehrerer Anwender über einen Remote-Zugang. Dies ermöglicht einen Austausch mit Spezialisten und gibt zusätzliche Sicherheit bei der Validation schwieriger Befund. Im Gegensatz zur klassischen Mikroskopie können am DC-1 Zellklassifizierungen vor der endgültigen Validierung jederzeit eingesehen und bei Bedarf rückverfolgbar geändert werden.

 

MCDh-Reagenzien

MCDh-Reagenzien – Bringen Zellen zum Strahlen

Wie MCDh-Reagenzien das Labor unterstützen:

  • Arbeiten ohne Abzug
  • Direkt einsatzbereit ohne Reagenzien-Vorbereitung
  • Nach dem Öffnen 28 Tage haltbar
  • Standardisierte und benutzerdefinierte Färbeprotokolle
  • Protokoll zur Färbung von Knochenmark-Präparaten

Mit methanolfreien MCDh-Reagenzien (Micro Chromatic Detection for haematology) wird ein panoptisches Färbeverfahren genutzt, dass der klassischen May-Grünwald-Giemsa/Wright-Färbung für Blutausstriche entspricht und zusätzliche Vorteile bietet.

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.