Sysmex Austria
Menu

XN-1000

Der XN-1000 bietet mit der Rerun & Reflex-Funktion reproduzierbare Analysequalität mit kürzester Durchlaufzeit. Durch das integrierte Regelwerk werden Proben, bei denen die Analyse wiederholt oder erweitert werden muss, automatisch nachgemessen. Manuelles Heraussuchen der Proben und ein Neustart des Systems entfallen und geben Zeit und Ressourcen frei – ohne Einbuße bei der Durchlaufzeit.

Jede XN-1000 Konfiguration ist auch mit einem XN-20 Modul möglich. Damit stehen neben einem spezifischen Flagging von Blasten oder abnormalen Lymphozyten zusätzlich die Möglichkeiten der Stammzell-Zählung (optionale Lizenz) zur Verfügung.

Features

Skalierbarkeit

Der XN-1000 ist mit sämtlichen verfügbaren diagnostischen Anwendungen ausstattbar. Der Vorteil dieses Konzeptes ist dabei, dass sich bei veränderter Probenanforderung das System auch nachträglich jederzeit erweitern lässt.

XN Rerun & Reflex

Mit XN Rerun & Reflex werden regelbasierte Analysen durchgeführt und Proben bei Bedarf automatisch nachgemessen. Dies kann z.B. bei einer auffallend leukopenischen Probe eine automatische Wiederholmessung im „Low WBC-Modus“ sein. Das 3-fach höhere Zählvolumen sorgt für eine präzise Differenzierung auch geringer WBC-Zahlen und die zeitaufwendige manuelle Zählung kann eingespart werden.

Vernetzbarkeit verschiedener Standorte

Auch wenn es sich bei dem XN-1000 um ein eigenständiges Gerät handelt, kann er mittels Extended IPU flexibel mit weiteren Sysmex-Analysesystemen an anderen Standorten vernetzt werden.

Technische Spezifikationen

Technologie

Fluoreszenz-Durchflusszytometrie für NRBC & Differenzierung, Retikulozytendiagnostik und spezielle Thrombozytendiagnostik
Zyanidfreie SLS-Hämoglobin-Methode
Hydrodynamisch fokussierte Impedanztechnologie
Kumulative Impulshöhensummierung (HKT)

Ansaugvolumen

88μL in allen Modi

Durchsatz

100 Proben/h

Qualitätskontrolle

XN Check und XN Check BF

Parameter

Standardausstattung: XN-CBC (inkl. NRBC) & XN-DIFF
Bis zu 38 diagnostische Parameter (je nach Konfiguration)
Die Parameter %Hypo-He (Anteil hypochromer Erythrozyten), sowie %Hyper-He und Delta-He sind als diagnostische Parameter mit der Applikation RET verfügbar
Je nach gewählter Applikation sind bis zu 50 Forschungsparameter verfügbar

Mögliche (optionale) Applikationen

RET, PLT-F, XN-BF

Optionale Lizenzen

Extended Inflammation Parameter (EIP), Aged Sample Identifier, XN Stem Cells (nur XN-20), Blood Bank mode

 

Kontakt

Sysmex Austria GmbH

Lienfeldergasse 31-33

1160 Wien

+43 1 486 16 31

+ 43 1 486 16 31 25

Explore more

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.