Sysmex Austria
Menu

VHC-Reader Vitamin D // Covid-19 neut. Antikörper

Der VHC Reader ist nur in Verbindung mit dem VHC Vitamin-D Test oder dem TestNOW® COVID-19 NAb Test anwendbar! 

Der VITALITY HEALTH CHECK (VHC) Reader ist ein mobiles und handliches Messgerät (nur 4 x 4 x 4 cm) und dient der schnellen und quantitativen Auswertung des separat erhältlichen VHC Vitamin-D-Schnelltests. Eine Messung von Covid-19 neutralisierenden Antikörpern ermöglicht der VHC-Reader mittels des separat erhältlichen Schnelltests. Die zur Messung notwendigen, testspezifischen Daten werden vor jeder Messung mittels einer RFID Karte in das Gerät geladen.

Neutralisierende Antikörper (NAb)

Der TestNOW® - COVID-19 NAb Test weist neutralisierende Antikörper (NAb) in Kapillarblut, Serum und Plasma nach, die die RBD-ACE2-Interaktion nach einer SARS-CoV-2-Infektion oder nach einer COVID-19-Impfung neutralisieren. Er ist ein quantitativer Point-of-Care-Test zur Überwachung von neutralisierenden Antikörpern im Langzeitverlauf.

Vitamin D

Der separat erhältliche quantitative Vitamin-D-Test VHC Vitamin-D ist ein einstufiger immunchromatographischer in-vitro-Schnelltest. Er dient der quantitativen Bestimmung des gesamt 25-Hydroxy-Vitamin D (25-OH-Vitamin D) aus menschlichem, aus der Fingerkuppe entnommenem Vollblut. Dieser Test kann zur Untersuchung auf einen Vitamin-D-Mangel hin verwendet werden.

Wichtige Merkmale vom VHC-Reader & Vitamin-D-Test:

  • Quantitative Messergebnisse in Labor-Qualität aus nur 10µl Kapillarblut
  • Einsetzbar an jedem POC für Status-Bestimmung, Beratung & Kontrolle
  • Messergebnis nach nur 15 Minuten verfügbar
  • Messbereich 4-100 ng/ml Vitamin D
  • Einfache, patientenfreundliche Durchführung und leichte Auswertung
  • Genaue und verlässliche Messergebnisse
  • Messung von Vitamin D2 und D3
  • Test bei Raumtemperatur lagerfähig
  • Optimal zur Verlaufskontrolle & individuellen Beratung
Features

Testprinzip

Der quantitative Vitamin-D-Test VHC Vitamin-D nutzt das Prinzip der Immunchromatographie, eines einzigartigen „Sandwich“-Immunoassays auf einer Membran nach dem Prinzip des Lateral-Flow. Im Test wird ein „hoch-spezifisches “ Paar monoklonaler Anti-25-OH-Vitamin-D-Antikörper eingesetzt, von denen einer mit kolloidalem Gold konjugiert ist, während der andere in der Festphase immobilisiert ist. Dadurch wird selektiv Vitamin D mit einer hohen Sensitivität und Spezifität detektiert. Während die Blutprobe durch die Membraneinheit der Testkassette fließt, bildet das farbige Konjugat aus Anti-25-OH-Vitamin D und kolloidalem Gold einen Komplex mit 25-OH-Vitamin D aus der Probe. Dieser Komplex bewegt sich in der Membran aufgrund der Kapillarwirkung weiter zur Testregion (T), wo er durch ein anderes Anti-25-OH-Vitamin D, das an die Membran gebunden ist, immobilisiert wird, was zur Bildung einer rosa/violetten Bande führt, die ein positives Testergebnis bestätigt. Die Intensität der farbigen Bande im Bereich der Testlinie steht in direkter Korrelation mit der Konzentration von 25-OH-Vitamin D. Je höher die Konzentration von 25-OH-Vitamin D in der untersuchten Probe ist, desto intensiver ist die farbige Bande. Eine Kontrolllinie ist ebenfalls im Testfenster vorhanden. Sie dient als prozedurale Kontrolle. Eine farbige Bande sollte immer im Bereich der Kontrolllinie (C) auftauchen, wenn das Test-Kit ordnungsgemäß gelagert und der Test sachgemäß durchgeführt wurde. Fehlt sie, ist das Testergebnis zu verwerfen. Neuere Literaturquellen (z.B. Worm 2010) haben eine Einteilung in Stufen für die Klassifizierung des Vitamin-D-Zustands vorgeschlagen. Laut neueren Literaturquellen wird ein Spiegel unter 20 ng/ml als kritisch niedrig betrachtet und es wird empfohlen, einen Therapeuten zwecks weiterer Diagnose und Behandlung zu konsultieren. Vitamin-D-Werte zwischen 40 und 60 ng/ml werden vielfach als optimal angesehen und haben präventive Wirkungen gezeigt.

Level / Vitamin-D-Konzentrationsbereich / Interpretation

1     < 20 ng/ml < 50 nmol/l   Kritisch niedriger Vitamin-D-Spiegel
2     21-30 ng/ml 52,5-75 nmol/l   Langfristiger Vitamin-D-Mangel
3     31-40 ng/ml 77,5-100 nmol/l   Ausreichender Vitamin-D-Spiegel
4     41-60 ng/ml 102,5-150 nmol/l   Guter Vitamin-D-Spiegel
5     61-90 ng/ml 152,5-225 nmol/l   Sehr guter Vitamin-D-Spiegel
6     > 90 ng/ml >225 nmol/l   Hoher Vitamin-D-Spiegel

Hinweis: Vitamin-D-Konzentrationen werden alternativ in [ng/ml] oder [nmol/l] angegeben. 1 ng/ml entspricht dabei ungefähr 2,5 nmol/l. Vergewissern Sie sich daher, welches Einheitensystem benutzt wird, wenn Sie verschiedene Testergebnisse vergleichen!

Im VHC-Reader-Paket sind enthalten

  •     1 VHC Reader
  •     3 Batterien
  •     1 Auslese-Adapter
  •     1 USB-Kabel
  •     1 Gebrauchsanleitung
Kontakt

Sysmex Austria GmbH

Lienfeldergasse 31-33

1160 Wien

+43 1 486 16 31

+ 43 1 486 16 31 25

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.